FABULA RASA – Ein Mini-Erzählfestival für die ganze Familie

Der Fuchs auf stillen Pfoten schleicht, um dann, was nun? Er steht und lauscht...!

Denn, es war einmal – es war keinmal: Am Samstag, den 08. Juni kann man im Theater o.N. ab 14:00 Uhr eine ganze, knappe Handvoll Erzählprogramme besuchen und im vollen Stunden-Takt Geschichten lauschen! Teilnehmer*innen der Weiterbildung Künstlerisches Erzählen – Storytelling in Art and Education am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin, laden herzlich zu einem Mini-Festival für Familien ein (Kinder ab 4 Jahre). Wie Perlen an der Schnur gibt es Geschichten zum Wundern, zum Lachen und zum Mitmachen!

Lavinia Knop-Walling erhält Nachwuchsförderung vom Verein Erzählkunst e.V.

Im Oktober 2023 wurde Lavinia Knop-Walling, Alumna des Zertifikatskurses Künstlerisches Erzählen – Storytelling in Art and Education, mit der Nachwuchsförderung des Vereins Erzählkunst e.V. ausgezeichnet.

Aktueller Kurs 2023 - 2025

Die berufsbegleitende Weiterbildung Künstlerisches Erzählen – Storytelling in Art and Education läuft seit September 2023. Die Teilnehmenden erlernen noch bis Februar 2025 die Kunst des mündlichen Erzählens und ihre vielfältigen Einsatzmöglichkeiten in Kunst, Bildung und Soziokultur.

Laufzeit: 15.09.2023 – 23.02.2025

Übrigens: Auf unserem Blog erzählt Kursleiterin Ragnhild A. Mørch mehr über die besondere Kunst des Erzählens, die Entwicklungen im Kurs und die Erfolge der Teilnehmer*innen.

Abschlusspräsentationen Künstlerisches Erzählen – Storytelling in Art and Education

Die Teilnehmenden des Zertifikatskurses Künstlerisches Erzählen – Storytelling in Art and Education präsentieren ihre Abschlussarbeiten am 16. und 17. Februar im Hochschulübergreifenden Zentrum Tanz (HZT) in den Uferstudios, Studio 11, Uferstrasse 23, 13357 Berlin.

Vorstellung 16.02.:
Götterspeisen
Alles bleibt anders: Der Pudding ist gegessen, die Feier vorüber, das Chaos endlich geordnet. Und die Götter? Haben trotzdem keine Ruhe. Es wird weiter gestritten, geliebt und lustvoll an den Strippen gezogen. Die Menschen rennen dagegen an – bittend, bettelnd, fluchend; nur manchmal schafft es einer, ein Stück Himmel zu erspähen. Alles ist im Fluss.

Vorstellung 17.02.:
Unfassbar & Unwiderstehlich
Zwei Dinge werden die Menschen immer beschäftigen: die Liebe und der Tod. Beide sind unberechenbar - wir wissen nicht, wann die Liebe uns trifft, und wir wissen nicht, wann der Tod uns ereilt. Die Liebe ist wie der Ozean, stetig in Bewegung, aber ihre Form erhält sie von der Küste, auf die sie trifft. Der Tod bleibt sich immer gleich, doch jeder Mensch stirbt seinen eigenen Tod.*

 *Auszüge aus: Zora Neale Hurstons/Carson McCullers/”Über den Tod” Diogenes Verlag

Erzählabend mit Abbi Patrix und Jean-François Vrod

Am 10. November laden wir zum Erzählabend „The Companion“ mit Abbi Patrix und Jean-François Vrod ein: 25 years ago, two companions – a performance storyteller and a violinist – set out to explore a story together. The story was one of Norway’s most well-known tales: The Companion. They embarked on a journey of writing, composition and electronics, to find that the tale best came to life through improvisation, with the use of voice, violin and frame drum only. And so, with oral storytelling at its core, every audience anew experiences a distinctive version of this story which has been told for centuries and concerns the deepest questions of humanity.

Wann: 10. November 2017 um 20 Uhr
Wo: Neuer Probensaal, Universität der Künste Berlin, Bundesallee 1-12, 10719 Berlin

Eintritt: 10 Euro (6 Euro ermäßigt)

Für Informationen und Anmeldungen wenden Sie sich bitte an ziw[at]udk-berlin.de

 

Newsarchiv

Wählen Sie hier das Jahr des Newsarchivs aus.

Berlin Career College – Newsletter abonnieren

Der Newsletter des Berlin Career College informiert Sie einmal monatlich über das aktuelle Kursangebot, interessante Veranstaltungen und Neuigkeiten aus den Masterstudiengängen.

jetzt anmelden