The remarkable tale of Robert Desnos - Erzählabend am 5. Mai 2018 mit Clare Murphy und Daniel Morden

Die berühmten Storyteller Clare Murphy und Daniel Morden bringen ihre inspirierende und atemberaubende Erzählung "The remarkable tale of Robert Desnos" am 5. Mai 2018 im Probensaal der Universität der Künste Berlin auf die Bühne.
Ein Konzentrationslager ist bestimmt nicht das beste Szenario für einen Erzählabend, doch als der französische Dichter und Journalist Robert Desnos 1944 von den Nazis gefasst wird, beginnt er in der Zeit seiner Haft geheime Erzählabende zu organisieren. Dem stets steigenden Horror des Lagers widersetzten sich die Häftlinge mit der Widerstandskraft ihrer surrealen Geschichten, bis eine einzige Frage übrig bleibt: Wie mächtig kann die Einbildungskraft des Menschen sein, wenn es keine Hoffnung mehr gibt?
Witzig, surreal, bewegend – wahr. Robert Desnos Geschichte, erzählt von zwei großartigen internationalen Storytellern, ist ein Beispiel von Resilienz par excellence. Sie zeigt, dass Wörter die Realität beeinflussen, umformen, gestalten und schließlich ändern können – und somit zu fundamentalen Widerstandswaffen werden.
„We all love to listen to stories whatever our age and when you get a master of the craft… you are carried away on the wings of imagination to worlds where anything can happen.“ (Whats On Stage über Daniel Morden)


Clare Muireann Murphy ist für ihre linguistische Begabung und ihr künstlerisches Engagement bekannt. Nicht nur bei britischen Erzählfestivals, sondern auch international ist sie zunehmend begehrt. In ihren Werken erzählt sie die alten Mythen ihrer Heimat – Irland – oder sie vermischt in abenteuerlustigen Solostücken traditionelle Geschichte und zeitnahe Erfahrung, wie z.B. in „The King of Lies“, in dem es um den syrischen Konflikt geht, oder „UniVerse“, das Quantenphysik, Mythologie und Philosophie kombiniert.
www.claremurphy.org

Daniel Morden ist einer der berühmtesten und beliebtesten Erzähler Englands sowie preisgekrönter Kinderbuchautor. Sein breites und vielfältiges Repertoire enthält zum Einen ausgezeichnete Epen wie „Die Odyssee“ und „Die Ilias“ mit Hugh Lupton, aber auch inspirierende Musik und Erzählvorstellungen zusammen mit The Devil’s Violin sowie eine Reihe von Solowerken, beeinflusst vom keltischen und griechischen Mythos.
www.thedevilsviolin.co.uk/about-us/our-team/daniel-morden/is


THE REMARKABLE TALE OF ROBERT DESNOS
mit Clare Murphy und Daniel Morden

5. Mai 2018
20:00 Uhr
Probensaal
Universität der Künste Berlin
Bundesallee 1-12
10719 Berlin
Karten sind an der Abendkasse erhältlich. (Es findet keine Reservierung statt.)
10€ / 6€ ermäßigt.
Der Abend ist in englischer Sprache. 

Berlin Career College – Newsletter abonnieren

Der Newsletter des Berlin Career College informiert Sie einmal monatlich über das aktuelle Kursangebot, interessante Veranstaltungen und Neuigkeiten aus den Masterstudiengängen.

jetzt anmelden